Wärmedurchgangswiderstand

Aus Energie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Wärmedurchgangswiderstand beschreibt die Dämmwirkung die aus der Summe der Wärmedurchlasswiderstände einzelner Bauteilschichten und den Wärmeübergangswiderständen berechnet wird. Der Kehrwert (Reziprok) des Wärmedurchgangswiderstandes ist der Wärmedurchgangskoeffizient

Formelzeichen: RT
Formel Berechnung: RT = Rsi + R1 + R2 + ... Rn + Rse (nach EN ISO 6946, Formel 3)
Einheit: m² * K / W


  • Umrechnung U-Wert: U = 1 / RT